diskurs film Verlag
diskurs film - Kompetenz in Medienwissenschaft

df.3 (1989)

Klaus Kanzog (Hg.):

Der erotische Diskurs:
Filmische Zeichen und Argumente

195 S., 30 s/w-Fotos

ISBN 3-926372-03-6

21,50 € [D]

 

Zum Inhalt:


KLAUS KANZOG: Der erotische Diskurs. Begriff, Geschichte, Phänomene.

KIRSTEN BURGHARDT: Zeichen weiblicher Erotik in Willi Forsts Die Sünderin (1951).

HERMANN BARTH: Erotisches Gespräch zwischen Männern. Redestrategien und ihre Vermittlung in Rainer Werner Fassbinders Querelle (1982).

MARIANNE WÜNSCH: Inszenierte Verführung. Zur Verfilmung von Arthur Schnitzlers Rei-gen durch Max Ophüls (1950).

HEINER GASSEN: Der Text des Spielleiters (meneur de jeu) in Max Ophüls’ La Ronde.

KLAUS KANZOG: ›Warten auf das entscheidende Wort‹. Pubertät und Heldenwahn in Bernhard Wickis Die Brücke (1959).

STEPHANIE KRENZLER und BARBARA ZANDER: Rollenspiel und Sprachverhalten. Varianten des erotischen Diskurses in Zur Sache, Schätzchen (1968) von May Spils.

MICHAEL WEGSCHEIDER: Räume, Figuren und point-of-view. Zur nonverbalen Kommunikation in Niklaus Schillings Videofilm Die Frau ohne Körper und der Projektionist (1984).